Version 13: Ressourcen vermeiden, die das Rendern blockieren

16.05.2018

Mit der Version 13 stehen Ihnen weiter Möglichkeiten zur Verfügung, um zu vermeiden, dass CSS- oder JavaScript-Ressourcen das Rendern blockieren.

Sowohl CSS als auch JavaScript kann das Rendern einer Seite blockieren, wodurch diese erst später sichtbar bzw. nutzbar ist. 

Bei CSS-Dateien gibt es inzwischen die Projekteinstellung "Benötigte CSS-Definitionen im Kopfbereich einbetten", um im Kopfbreich kein CSS-Nachladen zu müssen. Diese Funktion ist sowohl in der BASE Classic als auch in der Mobile First BASE nutzbar.

Für das erste Anzeigen der Inhalte weniger relevant, oft aber von Prüfskripten dennoch kritisiert, werden am Ende einer Seite eingebundene JavaScript-Dateien. Damit diese nicht als blockierend angesehen werden, lassen sie sich in der Mobile First BASE über die Projekteinstellung "JavaScript Dateien asynchron einbinden (über defer)" laden.