Verknüpfte Templates direkt im Quelltexteditor öffnen

17.06.2010

Mit der Version 005.048.036.000 können Sie verknüpfte Templates direkt aus dem Quelltexteditor zur Bearbeitung öffnen. Nach der Quelltexthervorhebung ist dies eine weitere deutliche Vereinfachung für den Entwickler. 

Werden also entfernte XSLT-Templates genutzt und ist der Pfad dorthin angegeben, wird daraus ein Link generiert, der dann direkt in der Quelltextansicht angeklick werden kann. Zusätzlich werden auch Anker unterstützt, sodass bei großen Templates direkt an die Stelle der gewünschten Schablone gesprungen wird.

Im Projekt 1.1.20 wird diese Technik durchgängig eingesetzt, um Ihnen die Arbeit in den Templates nochmals zu beschleunigen.

Direkt bearbeitbares Template
Direkt bearbeitbares Template

Pfad eintragen

Damit ein Template direkt in der Quelltextansicht geöffnet werden kann, muss lediglich das Attribut wd:pathTemplate angegeben werden. Der Pfad kann sowohl relativ als auch absolut angegeben weren. Zusätzlich kann über eine Raute auch noch ein Anker gesetzt werden, damit der Editor gleich an die entsprechende Stelle im Quelltext springt.

Beispiel für ein bearbeitbares Template

<xsl:call-template name="navigationTop" wd:pathTemplate="misc/includes.global.php#navigationTop"/>